Veranstaltungen

[11.02.2020]

Treffen der Projektbegleitenden Arbeitsgruppe des Projektes Moorevital 2018 in Klášterec nad Ohří

Zum diesjährigen Treffen der Projektbegleitenden Arbeitsgruppe (PAG) am 30.01.2020 hatte der Staatsbetrieb Lesy ČR zur Beratung ins Schloss Klášterec nad Ohří eingeladen. Zur Veranstaltung waren die Projektpartner und die Vertreter der Fachbehörden aus beiden Ländern anwesend, z.B. die Flussmeisterei  Staatsbetrieb Povodí Ohře, die Untere Naturschutzbehörde und die SG Wasserbau des Erzgebirgskreises, das Amt für Wasserrecht der Stadt Chomutov, die Vertreterin der Sächsischen Aufbaubank in Dresden und die Vertreter  von der Agentur für Natur- und Landschaftsschutz  ČR(AOPK ČR) und vom Tschechischen Naturschutzverband (ČSOP).
Es wurden die Projektfortschritte im Jahr 2019 vorgestellt (Präsentationen 2020 hier) und ein Ausblick bis zum Ende der Projektlaufzeit, dem 31.12.2020, gegeben. Die Projektpartner informierten zu wichtigen Terminen: am 26.09.2020 wird der Moorlehrpfad Stengelhaide wiedereröffnet und am 26.11.2020 findet die Abschlussveranstaltung zum Projekt statt.
Ondřej Volf vom Verein Ametyst informierte zunächst über das Programm zur Walderneuerung im tschechischen  Erzgebirge 2016 - 2030 und den damit einhergehenden Maßnahmen zur Unterstützung des Birkhuhns im Erzgebirge. In seiner Präsentation bezog er sich auf das Projekt „Revitalisierung von Mooren und Habitatmanagement für das Birkhuhn im Osterzgebirge – TetraoVit“. Es ist ein Beispiel für weitere gemeinsame Projekte in den Kammlagen des Erzgebirges.
Nach den Präsentationen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich an der Diskussion zu beteiligen.

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals  bei der Forstverwaltung Klášterec für die Vorbereitung der Veranstaltung und bei den Teilnehmern für die konstruktive Mitarbeit bedanken.